Johann Joachim Becher-Stiftung

J.J. Becher-Preis 2007

"Wie glücklich wären wir, wenn wir von den Worten auf die Werke, von dem Bekenntnis auf die Erkenntnis, kurz - vom Namen auf die Tat kämen." (J. J. Becher, "Worte und Werke" 1678)




Preisträger:
Prof. Dr. Michael W. Tausch
(Bergische Universität Wuppertal)


Festakt
zur Verleihung des J.J. Becher-Preises 2007
2007 in der Aula der DHV Speyer am 7. Dezember 2007:

  • Begrüßung durch den Vorsitzenden der Johann Joachim Becher-Stiftung, Prof. Dr. Heinrich Reinermann
  • Grußwort des Rektors der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer, Prof. Dr. Karl-Peter Sommermann
  • Würdigung der Preisträger und ihrer Arbeiten sowie Verleihung des Johann Joachim Becher-Preises durch den Vorsitzenden der Jury, Dr. Hans Güsten
  • Kurzansprache des Preisträgers, Prof. Dr. Michael W. Tausch "Was können wir heute von J. J. Becher lernen?"
  • Festvortrag von Bundesminister a.D. Prof. Dr. Dr. h.c.mult. Klaus Töpfer
  • Die Ansprachen und die prämierten Wettbewerbsarbeiten von Prof. Dr. M. Tausch sowie der Autoren, die eine Anerkennung erhielten, sind veröffentlicht beim Nomos-Verlag, Baden-Baden, ISBN 978-3-8329-3576-4, 211 Seiten.